Steuern auf Kryptos

Bitcoin Steuer - Wie werden Kryptowährungen steuerlich behandelt?

 

Bitcoin Steuer – Einführung

 

Bei Kryptowährungen handelt es sich Steuerlich um Geld. Technisch ist es viel mehr als Geld aber der Staat ist nicht auf den Neusten Stand der Dinge. Egal ob Sie als Investor, Networker oder Privatanlager  mit dem Bitcoin zu tun haben, das Thema Steuer mit diesem lukrativen Geschäftsgelegenheit sehr wichtig. Es gibt schöne Aspekte bei denen Sie Steuern einsparen können. Dazu empfehlen wir Ihnen das E-Book von Dirk Winkler. Der Herr ist Steuerberater und hat sich auf die Bereiche  Onlinemarketing, Networkmarketing und Kryptowährungen spezialisiert.

 

Jetzt E-Book anfordern!

Bitcoin und das Finanzamt

 

Das Thema Kryptowährungen ist grundsätzlich auch für Finanzämter ziemlich Neuland,  dennoch gibt es bereits gesetzliche Bestimmungen und verbindliche Regeln für den Umgang mit Gewinne und Verluste bei Kryptowährungen. Es macht keinen Unterschied wie Sie an Ihre Bitcoins gekommen sind. Sei es über das Mining oder durch Trading. Viele Aspekte klärt der Auto in seinem E-Book für Sie als Leser in einfachen und verständlichen Worten auf.

 

Auch besonders für Steuerberater interessant

 

Sind sie Steuerberater? möchten diese Infos von dem Autor holen? Durch dieses E-Book erhalten Sie notwendige Vorgehensweise und bekommen guten Einblick in die Kryptowelt. Die Fachbegriffe werden aus Sicht des Autors erklärt, so sind Sie nicht auf die falschen Erklärungen 

Sie sind selbst Steuerberater und möchten sich die Infos von einem Kollegen erhaschen? Durch dieses E-Book erhalten Sie notwendige Vorgehensweisen und erlangen Einblicke in die Kryptowelt. Lassen Sie sich die Fachbegriffe aus Sicht eines Kollegen erklären, so sind Sie nicht auf die möglicherweise falschen Erklärungen Ihrer Mandanten angewiesen. Besonders Sie als Steuerberater wissen, „Bitcoin Steuer“ ist ein in den kommenden Jahren immer wichtiger werdendes Thema.

 

Bitcoin Steuer – Rechtzeitig angehen

 

Schieben Sie das Thema nicht auf die lange Bank. Verlassen Sie sich beim Thema Bitcoin Steuer nicht nur auf irgendwelche Quellen im Internet. Grundsätzlich, solche Informationen sollten Sie immer direkt durch einen Steuerberater wie Herrn Winkler beziehen. Viele Steuerberater verstehen leider noch sehr wenig von der Materie und könnten Sie womöglich falsch beraten. Vielleicht als kleine Ideen, kaufen Sie das Ebook doch für Ihren Steuerberater, diese minimale Investition hilft Ihnen und dem Steuerberater Ihres Vertrauens.

 

Bitcoin Steuererklärung

Es ist egal ob Sie ein Gewerbe haben oder wenn sie Privat aktiv mit Bitcoin traden oder das Mining betreiben. Mit dem Thema Bitcoin Steuer müssen Sie sich Ende des Jahres bei Ihrer Steuerklärung befassen. In vielen Ländern ist bereits das Thema Krypto bereits aktivi reguliert und überwacht. Bitcoin ist nicht so ganz  anonym wie viele Menschen es meinen. Jede Transaktion in der Blockchain ist nachvollziehbar. Daher rate ich Ihnen sich mit dem Thema Bitcoin Steuer zu befassen. 

 

Jetzt E-Book anfordern!

Bitcoin steuerfrei nach einem Jahr?

Auch das wird von vielen Menschen nicht richtig verstanden. Wie sieht es mit der Dokumentation aus? Für wen gilt das? auch für Unternehmen oder nur für Privatpersonen? Gehen Sie auf jeden Fall auf Nummer sicher! Bei einer Gesetzgebung ist nicht immer unbedingt der Gesetzestext entscheiden, sondern auch der entsprechende Umgang damit.

 

Bitcoin Steuerhinterziehung

Ein extrem wichtiger Punkt beim Thema Bitcoin. Beim Bitcoin ist die Steuerhinterziehung ebenso eine Straftat wie wenn Sie mit dem Euro oder andere Währung Steuern hinterziehen. Selbst wenn es sich um eine Kryptowährung handelt, gibt es hier keinen rechtsfreien Raum. Bis zu mehreren Jahren Haft gibt es je nach dem Land in dem Sie leben.



Newsletter
Immer Aktuell bleiben